Viper

Viper Sportboote werden mit größter Sorgfalt gefertigt. Bei der Ausstattung ist vieles möglich. Sie haben die Wahl, Ihre individuelle Viper zusammenzustellen.

Viper

Die Viper – eine vielfältige Bootsmarke mit Biss

Die Marke Viper steht für schnelle und wendige Boote: so beweglich und bissig im Anzug wie ihr Namensvorbild, die Viper als Giftschlange. Als luxuriöse Sport Yacht mit Kabinen oder als sportlicher Cruiser, die Marke Viper bietet Wasserfahrzeuge für jeden Einsatz. Nur wenige Motorboot Marken kommen aus Deutschland. Die Viper kommt aus dem Hause Europe Marine aus Budenheim in Rheinland-Pfalz.

Was ist das Besondere an der Marke Viper?

Die Marke Viper ist als zeitlose Schönheit auf dem Wasser konzipiert. Das leidenschaftliche Design unterstreicht die rasanten Fahreigenschaften der Boote. Die Konstrukteure legen höchsten Wert auf eine handwerklich hervorragende Verarbeitung edler WerkstoffLuxuriöse Sport-Yacht mit Hard-Tope. Die raffinierte Bauweise überzeugt anspruchsvolle Bootefahrer.

VIPER – 323 HT

Mehr erfahren

VIPER – 303

Mehr erfahren

VIPER – 283 Toxxic

Mehr erfahren

Viper – 243

Mehr erfahren

VIPER 223 Toxxic

Mehr erfahren

Viper – 203

Mehr erfahren

VIPER 203 PURE

Mehr erfahren

Viper-183

Mehr erfahren

Welche Viper Modelle werden angeboten?

Die Viper wird derzeit mit neun Modellen angeboten. Das Modell Viper 630 pure ist ein gut transportierbarer Cruiser für den Tagesausflug. Die übersichtliche Länge von 6,25 Metern wird von einem Außenbordmotor angetrieben der bis zu 129 Kilowatt leistet. Der Zusatz „pure“ im Namen steht für das einzigartige klare und funktional-edle Aussehen. Das Vordeck ist leicht stufig geformt. Eine L-förmige Sitzgruppe bietet mehreren Personen entspannten Aufenthalt.
Die Motorisierung des Modells Viper 630 V entspricht der „pure“-Variante. Das Boot lässt sich als Leichtgewicht mit 850 Kilogramm leicht trailern. Moderne Technologie verspricht viel Fahrspaß auf dem Wasser. Der Tisch im Cockpit ist serienmäßig vorhanden. Die Farben des Rumpfes und der Polster sind frei wählbar.

Wie sieht der Day Cruiser Viper 203 aus?

Die Viper 203 pure kommt etwas anspruchsvoller. Den Day Cruiser kennzeichnen klare, funktionale Linien bei weißem Rumpf. Die Polster der Sitzbänke sind wahlweise in edlem beige oder grau gehalten. Die Bug Reling ist geschlossen gearbeitet. Wasserskifans finden eine Zugöse für ihren Lieblingssport vor. Die Badeplattform ermöglicht einen einfachen Einstieg ins Wasser. Der 184 Kilowatt Motor sorgt für zügige Fahrt.
An Bord der Viper 203 bietet sich Gelegenheit für einen Tagesaufenthalt oder ein Wochenendtrip zu zweit. Eine gemütliche Kabine mit Kojen garantiert einen angenehmen Overnight-Trip. Der Platz im Cockpit ist raffiniert aufgeteilt. Ein praktischer Tisch ist serienmäßig eingebaut. Mit 1.180 Kilogramm ist dieses Modell gut transportieren.

Ein Viper Boot als Weekender

Mit 7,25 Metern Länge lädt die Viper V 750 als Weekender zu rasanter Fahrt ein. Das Boot verfügt über einen separaten Toilettenraum und ermöglicht komfortable Aufenthalte. Für eine angenehme Zeit sorgen geräumige Staufächer und eine Kühlbox. Der Außenborder sorgt mit 262 Kilowatt für ein schnelles Fahrerlebnis.

Wodurch überzeugt das Modell Viper 243?

Aufwändig und elegant präsentiert sich die Viper 243. Hier überzeugt eine großzügige Badeplattform sonnenhungrige Bootsgäste. 316 Kilowatt Motorleistung sorgen für eine stramme Fahrt.
Ein extravagantes Modell hat Viper mit der Viper 323 S geschaffen. Die Sport Yacht mit Luxus-Flair verfügt über zwei Kabinen und insgesamt vier Kojen. Die Rumpföffnungen sind mit getönten Scheiben versehen. Den Wohnkomfort im Innern unterstreichen edle Hölzer. Im Cockpit und auf der Badeplattform ist Platz für eine kleine Familie oder Freundesgruppe auf Tour. Zwei mal 261 Kilowatt bringen das 4.752 Kilogramm schwere Boot zügig voran.

Welches Modell bietet eine Hard-Top-Ausstattung?

Der Modell Name Viper 323 HT steht für eine Yacht der besonderen Art. Die Viper-Variante mit Hard-Top ist insgesamt 9,80 Meter lang. Zwei Kabinen mit insgesamt vier Kojen sorgen für entspannte Tage in edler Holzdekoration. Der Lebenskomfort in den Kabinen ist durch die elegante und zugleich funktionale Ausstattung kaum zu überbieten.

Gibt es Viper Modell für den Offshore-Einsatz?

Speziell für Offshore-Liebhaber bietet sich die Viper 283 toxxic an. Kajüten sorgen für eine angenehme Unterkunft auf dem Boot mit 8,65 Metern Länge. Die geschmackvolle Einrichtung überzeugt anspruchsvolle Liebhaber.

Wo finde ich Viper Händler?

Der deutsche Hersteller Europe Marine stellen die Sportboote individuell zusammengestellt. Die Fahrt mit dem neuen Boot wird auf diese Art zu einem besonderen Erlebnis. Viper Motorboote werden nicht nur in Deutschland verkauft, ein weites Netz an Händlern ermöglicht den Erwerb weltweit.